FPM-Inspect

Präzise Fehlererkennung für zuverlässige Qualitätseinstufung

Das Oberflächeninspektionssystem FPM-Inspect inspiziert Dünnglassubstrate mit verschiedenen Beleuchtungskanälen und hochauflösenden Kameras. Es sichert eine zuverlässige Einstufung der Qualität und sorgt dafür, dass nur einwandfreies Material an den Kunden geliefert wird.

Bis zu drei Inspektionsaufgaben können in diesem System kombiniert werden:

  • Hochauflösende Detektion von typischen Glas und Oberflächendefekten – auch kleinste Fehler wie Cullets, Dents, Einschlüsse oder Blasen erkennt und klassifiziert FPM-Inspect zuverlässig.
  • Erkennen selbst feinster Kratzer – das ISRA-Beleuchtungsdesign ist spezifisch für die Detektion von Kratzern entwickelt – unabhängig von deren Richtung.
  • Partikelzählung – mit der integrierten Partikelbeleuchtung detektiert das System sub-µm Partikel vollflächig.

Das 3in1-System spart Platz und Betriebskosten, da keine zusätzlichen Inspektionssysteme notwendig sind. Durch die Produkterweiterungen FPM-Edge und FPM-Review kann die Oberflächeninspektion mit einer Kanteninspektion sowie einem automatischen Mikroskop zur Untersuchung bereits detektierter Fehler komplettiert werden.

Produktdetails

  • Komplettes Produkt-Portfolio für Oberflächen- und Kanteninspektion sowie Review-Station
  • Kürzeste Inspektions-Linie für Dünnglas-Substrate
  • Verbesserte Klassifikation dank Defektinformationen aus mehreren optischen Kanälen