Weiterverarbeitung

Nur einwandfreie Materialien an den Endkunden liefern, mit dem Wissen über die Qualität der Tochterrollen: Um den höchsten Ertrag aus jeder Rolle zu erzielen, optimieren ISRA-Lösungen weiterverarbeitende Prozesse in der Nonwoven-Produktion. Neben der Möglichkeit einer zusätzlichen Inspektion im Rollenschneider können vorhandene Daten vom Wickler effektiv bei der Rollenreparatur oder beim Zuschnitt genutzt werden.


100 %-Oberflächeninspektion für Vliesstoffe im Rollenschneider

Nach dem erfolgten Zuschnitt der fertigen Tochterrollen kontrolliert das System, ob neue Fehler im Bereich des Rollenschneiders entstanden sind.


Entfernung kritischer Fehler am Umwickler

Positionsgenaues Anfahren qualitätsrelevanter Fehler, um diese zu beseitigen. Die Entfernung oder Reparatur von Materialfehlern verwandelt somit fehlerhafte Rollen zu einwandfreien Produkten.


Höchste Sicherheit und maximaler Ertrag durch intelligenten Zuschnitt

Die Softwarelösung ist dafür ausgelegt anhand bereits generierter Inspektionsdaten genau zu bestimmen, in welcher Tochterrolle sich qualitätsrelevante Fehler befinden.