Alkalische Texturierung monokristalliner Solarwafer

Erhöhte Zelleffizienz und gleichzeitig geringere Produktionskosten durch Optimierung der alkalischen Texturierung von monokristallinen Silizium-Wafern. Unsere auf organischen Molekülen basierenden chemischen Additive bieten erstmals IPA-freie Prozesse mit bester Stabilität und Homogenität. Durch den verringerten Aufwand für die Abwasseraufbereitung ergibt sich ein enormes Potential die Herstellungskosten nachhaltig zu senken. Zudem sind unsere Additive sowohl für Standardlinien als auch die neusten Zelltechnologien geeignet.


Chemisches Additiv zur Texturoptimierung von monokristallinen Silizium-Wafern

Das chemische Additiv hat das Potential den Wirkungsgrad einer Standardzelle in der Massenproduktion auf über 20 % zu erhöhen. 


Chemisches Additiv mit verlängerter Haltbarkeit

Weiterentwicklung des Additivs ALKA-TEX.Free: ALKA-TEX. Free+ hat die gleichen Eigenschaften, erhöht aber zusätzlich die Haltbarkeit auf bis 6 Monate.


Für Inline-Maschinen optimiertes Additiv zur Texturverbesserung

Mit dem neuentwickelten hochaktiven Molekül besteht die Möglichkeit Prozesszeiten erheblich  zu reduzieren.


Chemisches Additiv zur Verbesserung der Optik von monokristallinen Solarwafern

Kürzere Prozesszeiten und verbesserte Optik: Das Molekül dieses Additivs haftet mehr auf der Siliziumoberfläche.


Chemisches Additiv zur Optimierung der Wafertextur

Als Weiterentwicklung des ALKA-TEX 9 verringert dieses Additiv vor allem den chemischen Materialverbrauch.