EXPERTen

Sicherung von Produktqualität, Verbesserung von Produktionsprozessen und keine Investition in für die geforderte Endqualität ungeeignetes Material: Die EXPERT5i-Linie ist eine auf die Prozesse der Metallindustrie zugeschnittene Software Anwendungssuite, die Qualitätsdaten entlang der Wertschöpfungskette nutzbar macht.


Monitoring & Alarming

Die Module dienen zur Überwachung des laufenden Produktionsprozesses. Sie erlauben eine direkte Reaktion auf anstehende oder bereits eingetretene Qualitätsprobleme. So können Änderungen im Produktionsprozess vorgenommen werden, bevor Ausschuss produziert wird.


Quality Evaluation

Nach jedem einzelnen Produktionsschritt überprüfen die EXPERT5i-Module die Produktqualität und unterstützen gegebenenfalls die Entscheidung zur Reparatur oder Umbindung des Materials. Neben Oberflächendefekten können auch andere Informationen (z. B. Labortestdaten und Messdaten) in die Bewertung einbezogen werden.


Prozessoptimierung

ISRA-Module unterstützen bei der Identifikation von Prozessursachen für Oberflächenfehler. Im speziellen werden untersucht:

1. Zusammenhang zwischen Oberflächendefekten und Prozessparametern (bspw. Gießgeschwindigkeit, Temperaturen, Drücke etc.).
2. Die Fehlerverteilung (linienspezifisch oder Vormaterial bedingt) erlaubt direkte Rückschlüsse auf die Fehlerursache.

Mit dem Wissen über diese Parameter können Prozessfehler vermieden werden.


Up / Downstream Information

Ein wesentlicher Schlüssel zur Nutzung von Qualitätsinformationen ist die Kommunikation entlang der Prozesskette. EXPERT5i-Module vernetzen die einzelnen Prozessschritte miteinander, sodass eine schnelle Reaktion auf festgestellte Qualitätsmängel gewährleistet ist. Folgeaggregate werden so gegen Beschädigungen geschützt und Materialfehler beseitigt.